Die Jugendkapelle Juka-Together Ringschnait/Mittelbuch/Fischbach machte sich am Dienstag den 02.07. mit rund 40 jungen Musikern sehr früh auf den Weg, um am Euro-Musique Tag gemeinsam mit Rund 3.000 anderen Jugendlichen im Europapark Rust teilzunehmen.
Eingeladen hatte zum 20. Mal die Landesmusikjugend Baden-Württemberg, gemeinsam mit dem Europapark und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport.

Nach einer Auftaktveranstaltung ging es los in den riesigen Freizeitpark. Dieser ist anhand von europäischen Ländern aufgeteilt und bietet verschiedene Achterbahnen, Fahrgeschäfte und Unterhaltungsangebote.
Für Silver Star und BLUE FIRE lohnte es sich auch mal anzustehen. Aber auch wer es nicht ganz so rasant angehen wollte kam auf seine Kosten. Bei herrlichem Wetter waren auch die zahlreichen Fahrgeschäfte mit Wasser eine willkommene, wenn auch teils unberechenbare, Abwechslung.
Am Mittag hieß es dann den Weg zur „silbernen Kugel“ im Land Frankreich in den Kleingruppen zu finden, um die Instrumente aus dem Instrumentenlager zu holen und den 30minütigen Auftritt wahrzunehmen. Zuerst wurde noch anderen Jugendlichen bei ihrem Vortrag zugehört bevor wir den Luxemburger Platz mit modernen Rhythmen einnahmen. Der ein und andere Besucher verweilte kurz und hörte uns zu.
Zum Abschluss unseres Auftritts wurde gemeinsam mit uns bislang unbekannten Jugendgruppen musiziert, „Highway to hell“ erklang mit Rund 120 Musikern.

Jetzt freute sich jeder nochmal auf Action im Park, man hatte sich ausgetauscht, welche Attraktionen unbedingt noch aufgesucht werden müssen, da sie besonders Laune machen.
Um 18 Uhr wurde die Heimreise abermals im großen Doppeldeckerbus mit der Jugendkapelle Ochsenhausen/Ummendorf angetreten.
Die Fahrtkosten wurden von den Musikvereinen dankenswerter Weise übernommen.
Eine tolle Fahrt, die die Gemeinschaft stärkt und „Europa“etwas greifbar macht.

02.07. Juka auf dem Euro-Musique Festival in Rust
My Tickets is aktuell im Test-Modus. Es werden keine Bezahlungen verarbeitet.