Die Grundschule Mittelbuch ermöglicht allen Grundschülern das Erlernen eines Instruments innerhalb des Musikunterrichts in Kooperation mit dem Musikverein.

Das Konzept der Bläserklasse wird nach den Herbstferien an der GS angeboten. Am vergangenen Mittwoch fand im Probelokal des Musikvereins für die Schüler der 2., 3. und 4. Klasse ein Instrumentenzirkel statt.
Ziel des Morgens war, dass die Schüler jedes Instrument (unter verschärften Hygienebedingungen) ausprobieren konnten um sich ein Bild, der zur Wahl stehenden Blech-/Holz- und Schlaginstrumente zu machen.
Hierfür nahmen sich 8 Musiker des Vereins eigens einen freien Tag, um die Instrumente zu erklären, und zu zeigen wie ein Ton entsteht.
Töne waren nach kurzer Zeit tatsächlich viele zu hören, und wurden mit Begeisterung den verschiedenen Instrumenten mit mal mehr mal weniger Mühe und Puste entlockt.

Am Ende der jeweils 2 Schulstunden, hatte jeder Schüler seinen persönlichen Favoriten gefunden und mit einer 2. und 3. Wahl ergänzt, welche wichtig ist, um ein spielbares Orchester aus den Klassen zu formieren. Das Konzept der Bläserklasse ist so konzipiert, dass die Schüler von Beginn an zusammen musizierend ein Instrument erlernen und dabei die Inhalte des Lehrplans in Musik vermittelt bekommen.
Ergänzt wird das Erlernen des Instruments über 2 Jahre durch Gruppenunterricht außerhalb des Stundenplans.

Finanziell unterstützt wird das Projekt aktuell von IMPULS ein Förderprogramm des Bundesmusikverband Chor und Orchester.
Der Instrumentenpool konnte so mit neuen Anfängerinstrumenten, speziell für Kinderhände ergänzt werden.
Stefan Hermann und Simone Kreutzer, Jugendleiter des Vereins und Koordinatoren des Projekts sind zuversichtlich, dass an ihrer ehemaligen Grundschule nun „Neue Töne“ erklingen werden und Schüler, sowie deren Eltern, diese Form des Musikunterrichts wählen.
Die monatlichen Kosten für die Eltern betragen 40€, inklusive Instrument, Notenliteratur, Orchesterleiter und Registerunterricht.

20.10. Neue Töne an der Grundschule Mittelbuch
My Tickets is aktuell im Test-Modus. Es werden keine Bezahlungen verarbeitet.